::: DANIEL JOSEFSOHN :::

Ich will glücklich sein … ich habe die Macht 

Eröffnung: Sonntag, 12/06 um 15.00 Uhr durch Isa Maschewski

DANIEL JOSEFSOHN ist ein großes Enfant terrible in der Kunstszene, der provoziert, karikiert und alles ist, nur nicht angepasst. Nach Auftragsarbeiten in der Mode- und Werbebranche und für die Volksbühne Berlin arbeitet er stetig an seinen eigenen Ideen und seiner Identität. Geprägt durch seine eigene israelisch-jüdische Herkunft sind seine Themen politisch und kritisch hinterfragend. Nie langweilig. Spannend, manchmal augenzwinkernd, immer hintergründig und aktuell.